Update: Superphone?! Saygus V2

Wasserdicht, hochauflösende Front- und Rückkamera mit optischem Bildstabilisator, ein biometrischer Fingerabdrucksensor an der Seite, 3 GB RAM sowie Speicher zum Vergeuden. Mit den zwei SD-Slots, die unter der Haube stecken, kann der gesamte Speicherplatz von den fest verbauten 64 GB auf bis zu 320 GB erweitert werden.

Und die restlichen technischen Daten, wie zB. Dualboot, sind auch nicht von schlechten Eltern. Der angedachte Preis hält sich im Vergleich zu den anderen Superphones in Grenzen.

via 20 Minuten:
Ein Smartphone für Über-Geeks

Update:
noch eine Info auf Curved.de über das SpitzenFon