Wie Facebook und Google die digitale Öffentlichkeit dominieren

“Wir sollten weniger Angst davor haben, zentrale Plattformen der digitalen Öffentlichkeit zu regulieren”, fordert US-Rechtswissenschaftler Frank Pasquale im Gespräch mit netzpolitik.org. Nutzer könnten kaum verstehen, wie die algorithmischen Black Boxes der Intermediäre ihre Wahrnehmung von der Welt prägen.

hier weiterlesen: Interview mit Frank Pasquale: Wie Facebook und Google die digitale Öffentlichkeit dominieren – netzpolitik.org

Lizenz: Der von netzpolitik.org verfasste Artikel steht, soweit nicht anders vermerkt, unter der Lizenz Creative Commons BY-NC-SA 3.0.